Zum Hauptinhalt springen

Waschanlage

Waschanlagen für Campingfahrzeuge haben kein leichtes Spiel: Zwar muss der Dreck weg, doch Fenster und Dachhauben aus Acryl verzeihen keine Berührung mit einer üblichen Borstenwalze. Zahlreiche An- und Aufbauten am Fahrzeug erschweren zudem deren großflächigen Einsatz. Überdies sind Wohnwagen und Wohnmobile nicht hermetisch abgeschlossen, sondern verfügen über Zwangsbelüftungen und Kühlschrankgitter, durch welche bei falscher Anwendung Wasser ins Fahrzeug eindringen und Schäden verursachen kann.

In unserer Anlage wird – anders als bei LKW-Waschanlagen – der Anpressdruck der Walzen sowohl elektronisch als auch manuell gesteuert. Satellitenanlagen und Co. werden dabei umfahren und stattdessen von Hand gereinigt. Die Bürsten bestehen aus dem schaumstoffähnlichen Material Sensofil, das auf kratzempfindlichen Kunststoffen keinerlei Spuren hinterlässt – bei gleichzeitig höchster Reinigungsleistung. Der Wasserdruck ist auf die Luftöffnungen von Campingfahrzeugen abgestimmt, so dass nach der Reinigung keine feuchten Überraschungen im Innenraum warten.

Um nicht nur sauber, sondern auch umweltfreundlich zu arbeiten, betreiben wir unsere Waschanlage mit aufbereitetem Regenwasser. Von den Dächern unserer Gebäude darf sich dieses in einer 60.000 Liter fassenden unterirdischen Zisterne sammeln. Wenn es nach einer Fahrzeugwäsche den Ölabscheider durchlaufen hat, kann es – zur Hälfte mit frischem Wasser gemischt – für den nächsten Vorwaschgang wiederverwendet werden. Das finale Abspülen der Reinigungslauge erfolgt wiederum mit frischem Regenwasser, welches dank seines geringen Kalkgehalts kaum Wasserflecken hinterlässt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass bei weichem Wasser deutlich weniger Reinigungsmittel erforderlich ist – das Phänomen ist den meisten auch von der Dosierung für die heimische Waschmaschine bekannt.

Besonders hartnäckig verschmutzte Fahrzeugteile behandeln unsere Fahrzeugaufbereiter vor der eigentlichen Maschinenwäsche von Hand mit Spezialreinigern, wobei festsitzender Schmutz gelöst wird. Unsere Fahrzeugwäsche entfernt „handelsüblichen“ Schmutz und Staub, wie er eben auf langen Urlaubsreisen entsteht, und selbstverständlich auch die zahlreichen Insekten an der Fahrzeugfront. Verschmutzungen, die sich über lange Zeit und bei hohen Temperaturen in den Lack eingebrannt haben, oder Moosbildung auf lange nicht bewegten Wohnwagen erfordern hingegen eine Lackpolitur oder eingehende Fahrzeugaufbereitung. Wir bitten um Verständnis, dass sich dies im Rahmen (und zum Preis) einer normalen Fahrzeugwäsche nicht einrichten lässt.

Unsere Waschanlage steht Ihnen montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und an Samstagen von 9 bis 12 Uhr ohne vorherige Terminvereinbarung zur Verfügung.

Premiumwäsche mit Handvorreinigung: 59,- Euro
Jumbowäsche für Fahrzeuge über 8,5 Meter Länge: 79,- Euro